Liquids - 80VG/ 20PG

Unser Shop bietet ein breites Spektrum an Liquids für die elektronische Zigarette an. Günstige Liquids bekannter Markenhersteller zeichnen unseren Shop ebenso aus wie eine atemberaubende Vielfalt an Geschmackssorten. Dabei ist für jede Vorliebe etwas dabei. Wir bieten eine große Auswahl an frischen Fruchtaromen, klassischen Tabakgeschmäckern und Süßwaren für Ihre elektronische Zigarette. Von Apfel über Virginia Tabak bis zu Lakritze reicht das Sortiment. Lassen Sie sich von hervorragenden Liquids zu angemessenen Preisen begeistern. Natürlich kann auch die Nikotindosierung gewählt werden. Je nach Hersteller bieten wir vom nikotinfreien Liquid bis zu 19 mg/ml viele Dosierungen, sodass jeder Bedarf bedient werden kann.

1 Eintrag

24
  • 12
  • 24
  • 36
  • Alle(s)
pro Seite
Filter
  • Position
  • Produktname
  • Preis
  • Bestseller
Bestseller

1 Eintrag

24
  • 12
  • 24
  • 36
  • Alle(s)
pro Seite
Filter
  • Position
  • Produktname
  • Preis
  • Bestseller
Bestseller

Alle Preise inkl. der gesetzl. MwSt.
Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei MoonBee.

*Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands ab 29 Euro Bestellwert.

Wie viel Aroma wird zum Mischen von E-Liquid für die elektronische Zigarette benötigt?

Die Dosierung der einzelnen Aromen unterscheidet sich je nach Sorte. Die meisten Aromen werden mit drei bis fünf Prozent Aroma angemischt. Werden also 100 ml Liquid hergestellt, benötigt man dafür 95 ml Base und fünf ml Aroma für ein Liquid mit fünfprozentigem Anteil an Aromastoffen. Besonders intensive Aromen wie beispielsweise Orange, Menthol oder Minze werden in der Regel geringer angemischt. Ein bis zwei Prozent sind meist eine gute Richtlinie. Viele Aromenhersteller geben entweder auf den Fläschchen oder auf der Website eine Empfehlung für die richtige Menge an.
Tipp: Halten Sie sich an die Untergrenze der Dosierempfehlung, nachträglich kann bei Bedarf mehr Aroma hinzugefügt werden. Dadurch wird zum einen kein Aroma verschwendet und zum anderen vermeidet diese Vorgehensweise unangenehm intensive Geschmackserlebnisse.

In welchen Geschmackssorten können Liquids für die elektronische Zigarette gekauft werden?

Die Vielfalt ist gigantisch. Für jeden Geschmack ist etwas dabei um die E-Zigarette zu füllen. E-Liquid mit Tabak und Menthol Aroma gehört bei Um- und Einsteigern zu den beliebtesten. Und auch hier gibt es unglaublich viele Abwandlungen. Darüber hinaus bietet ein Liquid mit frischem Fruchtgeschmack, beispielsweise Erdbeere, Apfel oder Kirsche, eine nette Alternative. Besonders aufgeschlossene Nutzer der E-Zigarette können E-Liquid in süßen Dessertgeschmäckern kaufen. So sind Erdbeer-Käsekuchen oder Lakritze Liquids für besonders Wagemutige. Diese Geschmacksvielfalt macht die E-Zigarette zu einem besonderen Erlebnis und lässt sie niemals langweilig werden. Welches Liquid für Sie perfekt ist, können nur Sie selbst beantworten. Wir wünschen viel Spaß beim Durchprobieren.

Wie viel Nikotin sollte mein E-Liquid beinhalten?

Die Frage nach der richtigen Dosis an Nikotin ist eine sehr individuelle. Generell sollten bisherige Nichtraucher kein Liquid mit Nikotin konsumieren. Haben Sie bisher geraucht, so orientiert sich die Angabe an Ihrem bisherigen Zigarettenkosum:

 

    • Durchschnittliche Raucher: Hier empfiehlt sich ein E-Liquid mit 12 mg Nikotin auf einen Milliliter.
    • Starke Raucher können Dosierungen oberhalb der 12 mg/ml Marke benötigen. Entsprechend sind meistens 18 mg/ml die richtige Dosis.
    • Ehemalige Raucher mit geringem Zigarettenkonsum können getrost auf ein E-Liquid mit 6 mg/ml Nikotin oder weniger für die elektronische Zigarette zurückgreifen.

 

Wie hoch ist der durchschnittliche Verbrauch an E-Liquid täglich?

Das hängt vom Modell der E-Zigarette ab. Eine elektronische Zigarette mit sehr geringem Widerstand verbraucht tendenziell mehr Liquid als eine E-Zigarette mit einem hochohmigen Verdampfer. Die klassische E-Zigarette für Einsteiger verbraucht in der Regel täglich zwischen ein und drei Milliliter Liquid. Eine niederohmige elektronische Zigarette kann dagegen zwischen fünf und zehn Milliliter E-Liquid je Tag verbrauchen. Natürlich hängt der Durchsatz auch von den persönlichen Gewohnheiten beim Umgang mit der E-Zigarette ab.

Wie sollte Liquid aufbewahrt werden?

Ein E-Liquid sollte stets kühl und dunkel gelagert werden, denn es kann sich unter Wärme- oder Sonneneinstrahlung Schaden nehmen. Sowohl der Geschmack als auch die Haltbarkeit des Liquids können negativ beeinflusst werden. Kurzzeitige Sonneneinstrahlung ist dabei jedoch unbedenklich.
Bitte bewahren Sie aus Sicherheitsgründen die Liquids für Ihre elektronische Zigarette nicht im selben Kühlschrank wie Lebensmittel auf. Liquids sollten niemals verschluckt werden oder mit den Schleimhäuten in Kontakt kommen. Deshalb ist es wichtig, sie von Nahrungsmitteln fernzuhalten.

Was ist zu tun, wenn Liquid in den Mund gelangt ist?

Generell sollten Liquids nie getrunken werden. Sollte beim Dampfen Liquid aus der E-Zigarette in den Mund gelangt sein kann dies zwei Gründe haben:

 

  • Der Akku der E-Zigarette hat nicht ausreichend Leistung und es kommt Liquid in den Mund, da nicht ausreichend Energie zum Verdampfen aufgebracht wird. Laden Sie in diesem Fall bitte Ihren Akku.
  • Es wurde zu stark an der E-Zigarette gezogen und so Liquid am Heizwendel vorbei in den Mund gesogen. Ist dies der Fall, hilft zukünftig sanfteres Inhalieren.

In jedem Fall sollte die elektronische Zigarette zerlegt und anschließend gründlich mit Wattestäbchen und einem Taschentuch gereinigt werden, um weiterem Auslaufen entgegenzuwirken.
Kleinere Mengen E-Liquid stellen kein Gesundheitsrisiko dar, es ist dennoch empfehlenswert den Mund mit klarem Wasser gründlich auszuspülen.

MoonBee.de